KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Politische Alternative in den Landtag wählen

GR-Wahl 2005 Melina Klaus, Spitzenkandidatin der KPÖ zur Gemeinderatswahl in Wien, wünscht den GenossInnen in der Steiermark viel Erfolg für den bevorstehenden Wahlsonntag: "Das ehrliche und engagierte Eintreten der KPÖ in sozialpolitischen Fragen wird hoffentlich am Sonntag von den Wählerinnen und Wählern deutlich honoriert werden. Ein Wahlerfolg der KPÖ - ein Einzug in den Steirischen Landtag - würde sichtbar machen, dass die Menschen eine Alternative zum neoliberalen Kapitalismus wollen."

Die KPÖ steht - in der Steiermark gleichermaßen wie in Wien - "für soziale und linke Opposition, weil sie glaubwürdige und grundsätzliche Alternativen anbietet. Neben der Linderung von Not hier und jetzt, geht es der KPÖ auch generell um die Änderung der Strukturen, die soziales Unrecht erst möglich machen," führt Melina Klaus aus. "Die KPÖ vertritt die Interessen der Menschen dort, wo andere von Sachzwängen reden, spricht vom Kapitalismus und kritisiert diesen grundsätzlich. Glaubwürdig, weil sie das mit dem Engagement und der Kompetenz derjenigen tut, die in verschiedensten Lebenslagen und Lebensfragen politisch aktiv sind."

Weiterführende Links

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297



Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative