KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Gedenken an den Februar 1934

VeranstaltungenMehrere Bezirksorganisationen der KPÖ-Wien werden auch heuer wieder Aktivitäten im Gedenken an die Geschehnisse des Februar 1934 durchführen.
Nachfolgend die Veranstaltungen in chronologischer Reihenfolge.

KPÖ-Meidling:
Samstag, 11. Februar
10 Uhr - Koppreiter-Bahnhof
Kranzniederlegung zum 12. Februar

KPÖ-Hietzing:
Am 11. Februar 2006 um 15 Uhr beim Denkmal für Karl Münichreiter - Goldmarktplatz

Nach einer Kranzniederlegung wird Genosse Fritz Propst, einer der wenigen noch lebenden Februarkämpfer und Zeitzeugen, sprechen. Auch ein Vertreter der Freiheitskämpfer und der SJ wird bei der gemeinsam organisierten Gedenkkundgebung zu Wort kommen.
Wir bitten alle Genossen auch aus den umliegenden Bezirken an dieser Kundgebung teilzunehmen.

KPÖ-Brigittenau:
Sonntag, 12. Februar
Treffpunkt: 14 Uhr, Schwester-Maria-Restituta Platz (U-Bahn/S-Bahn Station Handelskai, Ausgang Engerthstraße). Abschlusskundgebung beim Hrdlicka-Denkmal am Höchstädtplatz

KPÖ-Favoriten:
Samstag, 18. Februar, 15 Uhr
Februarfeier im KPÖ-Lokal (Troststr. 68-70 - Eingang Herzg.) - Musikalisches Programm und Arbeiterlieder mit Ernst Toman

Film über die Zapatistische Bewegung in Chiapas/Mexiko. Buffet, gemütliches Beisammensein

Weiterführende Links

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297



Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative