KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Nun ist es amtlich - CIA wollte Fidel Castro ermorden

InternationalDer amerikanische Geheimdienst CIA hat in den sechziger Jahren mit zwei der meistgesuchten Verbrecher des Landes zusammengearbeitet, um Kubas Präsident Fidel Castro zu töten. Das geht aus Dokumenten hervor, die die CIA vor wenigen Tagen freigab.

Die Unterlagen - so die Meinung der Presse - lesen sich zum Teil wie ein billiger Krimi: Der Mordanschlag sollte von zwei Kriminellen, die beide auf der Liste der damals meistgesuchten Männer in den Vereinigten Staaten standen, ausgeführt werden. Da der Einsatz von Schusswaffen für problematisch erschien, wurde ein Attentat mittels Giftpillen geplant.

Hier der Artikel von Standard-Online

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297



Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative