KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Terrorhysterie und die Folgen

InternationalAm 22. Juli 2005 wurde Jean Charles de Menezes in der Londoner Metro ermordet - von Scotland Yard Spezialeinheiten. Die Gesetzeshüter schossen ihm - siebenmal - aus nächster Nähe in den Kopf. De Menezes trug eine für die Jahreszeit "zu dicke" Jacke, womit er als Terrorist überführt war.

Mehr zum Thema findet sich hier.

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297



Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative