Donaustadt – „Schlafstadt“ und Parkplatz für EURO-BesucherInnen

Tuesday, 27. May 2008 @ 10:28

"Die Donaustadt freut sich und ist für die EURO gut gerüstet“ meint SPÖ-Bezirksrätin Helga Ochrana. Das weltweite Fußballfieber scheint auch auf Sie übergesprungen zu sein. Für sie sei es eine „gutüberlegte Voraussetzung“ unseren Bezirk „von unruhigen Fangetümmel frei halten zu müssen.“

Viele Donaustädterinnen und Donaustädter können ihren diesbezüglichen Optimismus nicht teilen. 300 Busparkplätze im Donaupark, hinter der U-Bahnstation Kagraner Platz ein Parkplatz für Sicherheitskräfte aus ganz Österreich und 400 vorübergehende Parkplätze für Wohnmobile zur EURO 2008 nach Wien kommender BesucherInnen, sollen am ehemaligen Betriebsgelände der Waagner-Biro (siehe Bild links) eingerichtet werden. Von diesem provisorischen Campingplatz erführen die Stadlauer Bevölkerung erst in den letzten Tagen aus den Medien.

Um mehr zu lesen, auf das linke Kaktusbild klicken!


KPÖ Wien
http://wien.kpoe.at/article.php/20080526202846664