KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Na, da schau her! - SP fordert jetzt Umplanung der S1

BezirkspolitikSP-Protest vorbei an der eigenen Bezirksratsfraktion?

Über eine gemeinsame „Protestaktion über die Stadtgrenzen hinaus“ berichtet die Kronenzeitung am Samstag, 13.September. „Neben Siedlungs- und Kleingartenvereinen waren Nationalratsabgeordnete Ruth Becher, der Donaustädter Bezirksvorsteher Norbert Scheed und Groß-Enzersdorfer Bürgermeister Hubert Tomsic gekommen…Die ASFINAG wird aufgefordert, die Autobahn bis zur Siedlungsgrenze zu überdachen und das Lüftungsbauwerk mit Filtern nach dem neuesten Stand der Technik auszustatten, um den Bewohnern entlang des Verkehrsweges Schutz zu bieten“

Dass der jetzige Verkehrsminister Faymann heißt und die Möglichkeit einer entsprechenden Weisung an die ASFINAG hat, übergeht die Kronenzeitung.

Um weiter zu lesen, auf das (linke) Kaktusbild klicken!

Weiterführende Links

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297



Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative