Wiener Wohnen außer Kontrolle

Friday, 11. June 2010 @ 07:00

Alltag im Gemeindebau: Hämmern und Bohren den ganzen Tag lang. Zermürbend. Wieder wird – wie so oft – irgendetwas "saniert". Und wenn IM Haus keine neuen Bastelarbeiten anfallen, wird draußen gemalt oder am Dach repariert. Wer kann kontrollieren, ob DAS ALLES auch wirklich notwendig ist, was dann jeden Monat ziemlich teuer als "Betriebskosten" zu bezahlen ist?

Was im Gemeindebau schief läuft und was dort auf die BewohnerInnen zukommt, berichtet Gerald Grassl auf der Webseite der KPÖ Leopoldstadt: http://poldi.leopoldstadt.net/p/article169.html


KPÖ Wien
http://wien.kpoe.at/article.php/20100603132419692