KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Wann, Herr Bürgermeister, werden Sie sich für die Wiederanhebung der Körperschaftssteuer aussprechen?

2005 wurde von der Bundesregierung die Körperschaftssteuer, die Unternehmen zu zahlen haben, von 34 Prozent auf 25 Prozent abgesenkt, obwohl all die Jahre zuvor die Steuerleistung von großen österreichischen Unternehmen, inkl. der Banken, weit unter dem gesetzlichen Betrag von 34 Prozent lag.

Wann, Herr Bürgermeister Häupl, fragt Dunja Larise, Listenzweite der KPÖ bei der Gemeinderatswahl, "werden Sie sich für die Wiederanhebung der Körperschaftssteuer aussprechen? Wann werden Sie sich für die Einführung einer Wertschöpfungsabgabe aussprechen? Wann werden Sie erkennen, dass die Logik des Standortwettbewerbs einzig und allein der Profitmaximierungs-Strategie der Banken und der Großkonzerne nutzt?"

Weiterführende Links

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297


E-Mail Newsletter der KPÖ-Wien bestellen


Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative

GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB

Beim Lesen dieses Newsfeeds trat ein Fehler auf (die Datei error.log enthält nähere Informationen).