Wohnen wird teurer

Friday, 22. July 2011 @ 10:24

Laut aktuellen Berichten werden im September die Kategoriemieten um rund fünf Prozent steigen. Betroffen sind österreichweit rund 300.000 Haushalte.

Josef Iraschko, Bezirksrat der KPÖ-Leopoldstadt, befürchtet, dass damit auch die Kategorie-Mieten in über 100.000 Gemeindebau-Wohnungen bald erhöht werden dürften. Zudem, so Iraschko, steigen mit der Erhöhung der Mieten auch die Pauschalen für Verwaltungskosten.

KPÖ-Landessprecher Didi Zach fordert angesichts der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen "eine Abkoppelung aller Mieten vom Index, um der weiteren Verarmung hunderttausender Betroffener entgegen zu wirken". Von der Gemeinde Wien fordert Zach einen vollständigen Verzicht auf die Erhöhung der Kategoriemieten.


KPÖ Wien
http://wien.kpoe.at/article.php/20110722102413211