KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Die Polizei beliebt zu reimen. Samuel Edelstein auch

Kultur und BücherNur wirklich bösartige Gutmenschen haben je die Fähigkeiten der Wiener Polizei bezweifelt. Wer schon mal eine Aussage auf der Polizei machen durfte, weiss um die lyrischen Fähigkeiten der Beamtenschaft. Anlässlich der neuen Social-Media Strategie Pürstls , sich in "Reimen" an die BürgerInnen zu wenden, wendet sich so Mancher ab.

Durch eine Wurmlochzeitschleife gelang es Samuel Edelstein, Meldungen aus der nahen Zukunft telepathisch aufzuzeichnen.

Diese linken Kreaturen,
Gutmenschen und Witzfiguren,
die uns heut´ den Dienst bescheren,
weil´s meinen sie miassen aufbegehren,
"Rechtswalzer tanzen, das darf man nicht!"
Scho wieder so a Meinungsgschicht!
Zletzt stand in einen kleinen Memo,
vom BVT, wegen der Demo:

Passt´s auf vor diese Trommlerinnen!
Die Gschminkten und die Giftlerinnen!
Die miassd´s ois erster perlustrieren,
und dort das Revier markieren.
Und donn, wonn a die Wega kummt,
sogt´s afoch: "Do is wer vermummt!",
und schnappts eich zwa, drei aus da Menge,
treibtsas schnö wo in die Enge.

Nemmt´s de Stöck aussa Buaschn,
und setztas a ein, es soi ned eicher Schodn sein.
Nua ans deaf eich do nia passiern:
Kana deaf eich identifiziern!

Setzts auf die Höm! Und hoits jo de Goschn!
Sonst wiad irgenda Schöm eich den Schädl woschn:
Du bist ned alaa! Und du hast aa a Waffn!
De hom Youtube, Twitter, Diese Affen!

Wir von der AUF, beim BVT,
wir stehn zu eich, bringen eich Tee!

Red Bull gibts a, dos olles gratis!
Schaut´s nur das drausd heit olles stad is:
drausd am Ring, am Platz der Helden.
Mia wean eich dafür drinnen melden:

Als Elite der Beamtenschaft!
Die Raum zum Walzertanzen schafft,
die dieses kommunistische Proletenpack,
wie Hasen jagt und schlogd ins Gnack,

Ohne euch käm niamois mehr,
a scheener, neicher Führer her.
Ihr seids die Guten! Die sind die Bösen!
Schwule! Grüne! Negermösen!
Alles Kommunistenpack.

Knüppel aussa und donn "Zack!"
wenn aana von denen zuwkummt,
deppat schaud oda sich vamummt,
schauds eich um ob eich wer fümd!
Sonnst werdet´s plötzlich sehr berühmt.

Davor kemma eich ned schützen,
wenns olle sehen, wird liang ned nützen.
Drum mochts an Kreis, in aana Gossn,
kaan eine und kaan ausselossn.

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297



Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative