Legt ACTA ad Acta

Saturday, 11. February 2012 @ 18:48

war eine der Parolen bei der Demonstration gegen ACTA, die heute in Wien stattfand.

Mehrere tausend Menschen, viele junge aber auch ältere Semester, waren gekommen, um gegen die neuesten Ideen der Big-Player der Musik- und Filmindustrie und ihrer Lobbyisten zu protestieren.

Der Landessprecher der KPÖ-Wien war ebenfalls vor dem Parlament in Wien live dabei. Zach: "Die Beteiligung war - trotz eisiger Kälte - sehr gut. Es hat sich gezeigt, dass die Community nicht nur mittels Computer & Facebook demonstriert, sondern auch auf der Straße."

Beim Parlament wurde auch berichtet, dass bei den rund 250 Demonstrationen, die überall in Europa stattfinden, sich wahrscheinlich rund 500.000 Menschen zum Protest zusammenfinden werden.

Zach: "Es war ein weiterer, ein wichtiger Schritt, um ACTA zu Fall zu bringen. Und ich bin mir sicher, dass dies nicht die letzte Demonstration zu diesem Thema in Wien gewesen sein wird."

Zum Thema siehe auch

  • Urheberrecht im digitalen Zeitalter

  • SMASH ACTA


    KPÖ Wien
    http://wien.kpoe.at/article.php/20120211184837379