KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Nein zum EU-Fiskalpakt - Heraus zur Demo am 11. Mai

Europadie Regierung möchte den Fiskalpakt heimlich, still und leise durchwinken, weil sie Angst davor hat, dass die Menschen erfahren, was tatsächlich in diesem Fiskalpakt steht. Denn dieser Fiskalpakt droht
- "den Sozialstaat zu strangulieren" (Wirtschaftsforscher Stephan Schulmeister)
- in die wirtschaftliche Depression mit hoher Massenarbeitslosigkeit zu führen
- die gewählten Parlamente in ihrem Fundamentalrecht, der Budgethoheit, zu entmündigen.

Und das "auf ewig" (O-Ton Angela Merkel), da dieser Vertrag keine Kündigungsklausel enthält.

Die meisten Medien beteiligen sich an dieser Strategie des Stillschweigens und Drüberfahrens. Umso wichtiger ist, dass wir von unten her informieren und Druck für eine Volksabstimmung über diesen EU-Fiskalpakt machen.

Beteiligt Euch daher an der Demonstration und Menschenkette am Freitag, 11. Mai 2012 in Wien (Treffpunkt: Westbahnhof Wien, 18 Uhr).

Nähere Infos siehe auch www.facebook.com/EUFiskalpakt

Helft mit in der Bewerbung der Protestaktion am 11. Mai und in der Schaffung von Öffentlichkeit über diesen Fiskalpakt. Die Solidar-Werkstatt hat deshalb eine eigene Verteilzeitung zum EU-Fiskalpakt erstellt, die wir - auf Spendenbasis - auch gerne in größerer Stückzahl anbieten (als pdf siehe
http://www.werkstatt.or.at/index.php?option=com_docman&task=doc_download&gid=164&Itemid=49). Wer diese Zeitung im eigenen Umfeld weiterverbreiten möchte, Bestellungen der Verteilzeitung bitte an office@solidarwerkstatt.at

Weitere Möglichkeiten, sich an der Mobilisierung für den 11. Mai zu beteiligen:

Plakate und Pickerl für den 11. Mai bestellen beim "Personenkomitee für eine Volksabstimmung über den EU-Fiskalpakt". Zu bestellen bei: personenkomitee_fiskalpakt@gmx.at

Flyer zum Herunterladen auf http://www.werkstatt.or.at/index.php?option=com_docman&task=doc_download&gid=167&Itemid=49

Über Facebook FreundInnen einladen zu Demonstration und Menschenkette am 11. Mai auf http://www.facebook.com/events/349195698463185/

Dossier der Solidarwerkstatt zum EU-Fiskalpakt http://www.werkstatt.or.at/index.php?option=com_content&task=view&id=617&Itemid=98

Busanreise aus Linz am 11. Mai: Abfahrt 15 Uhr, Linzer Hauptbahnhof, Kosten: EUR 20,- / ermäßigt: EUR 10,-
Anmeldung bei office@solidarwerkstatt.at

mit freundlichen Grüßen
Gerald Oberansmayr

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297



Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative