100 Jahre Jura Soyfer – Die Gala. "Ihr nennt uns Menschen? Wartet noch damit!"

Thursday, 15. November 2012 @ 00:54

100 Jahre Jura Soyfer – Die Gala: "Ihr nennt uns Menschen? Wartet noch damit!"
4. Dezember 2012, Rabenhof Theater Wien

Am 8. Dezember jährt sich zum 100. Mal der Geburtstag von Jura Soyfer. Er verstarb 26jährig im KZ-Buchenwald.

Soyfers Stücke sind Dokumente der 30er Jahre, aber bei allen Veränderungen, ist ihre Problematik aktuell geblieben. Sein „Lechner-Edi“ ist ein Beispiel dafür. Nicht nur das Arbeitslosenthema ist noch immer oder schon wieder wichtig, auch die Frage nach der Selbstbestimmung des Menschen im Zeitalter der Technik ist von Relevanz.

Jura Soyfer kann von vielen Blickwinkeln aus betrachtet werden, als Schriftsteller und Aktivist, als Analytiker der Gesellschaft, als Linker, als Kommunist, als verfolgter Jude, als vom Faschismus Ermordeter.

Wir gedenken Jura Soyfers mit einem vielfältigen Programm:
Die KünstlerInnen, die Lyrik, Prosa und Kleinkunststücke von Jura Soyfer verschiedenartig umsetzen, sind Josef Hader, I Stangl, Erwin Steinhauer, Dieter Hofinger, Gunther W. Lämmert, Claudia Marold und der Puppenspieler Nikolaus Habjan.

Zeitgenössische SchriftstellerInnen werden einen Bogen zum Heute schlagen und seine Gedanken weiterschreiben. Mit dabei sind Julya Rabinowich, Doron Rabinovici , Elisabeth Reichart, Heinz R. Unger und Mieze Medusa.

Jura Soyfer war ein weitsichtiger Analytiker der Gesellschaft, ein wortgewaltiger Schriftsteller und engagierter Polit-Aktivist. Seine
Arbeiten wurden in mehr als 60 Sprachen übersetzt. Massud Rahnama und Nariman Hodjati werden mit persischen Übersetzungen seiner Lieder die Internationalität dieses Schriftstellers zeigen.

Die Musikgruppe Die Schmetterlinge bringt Ausschnitte aus ihrer legendären Jura Soyfer Revue „Verdrängte Jahre“.

Die Sponsoren sind: Österreichischer Gewerkschaftsbund, Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen, Gewerkschaft der Privatangestellten - djp, Gewerkschaftlicher Linksblock, Gemeinderätin Nurten Yilmaz, Kommunistische Partei Österreichs, Sozialistische Jugend Wien, Zentrum für jüdische Kulturgeschichte der Universität Salzburg.


KPÖ Wien
http://wien.kpoe.at/article.php/20120917005452395