KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Das Frauenvolksbegehren 2.0 braucht unsere Unterstützung

21 Jahre nach dem ersten Frauenvolksbegehren, das von 664.665 Menschen unterschrieben wurde, sind viele der Forderungen noch immer nicht erfüllt.

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit - 1997 kombiniert mit der Forderung eines jährlich an die Lebenskosten angepassten Mindestlohns - heute mit der Forderung nach einer generellen Arbeitszeitverkürzung auf 30 Wochenstunden bei vollem Lohnausgleich ist noch immer nicht Realität.

Die KPÖ unterstützt das Frauenvolksbegehren 2.0, das sich mit unseren Forderungen in der Frauenpolitik deckt.

Weitere Infos auf https://frauenvolksbegehren.at/

Ps.: die Unterstützungserklärungen können auch per Bürgercard und Handysignatur sowie auf jedem Gemeindeamt, unabhängig vom Wohnort, abgegeben werden

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297



Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative

GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB

Beim Lesen dieses Newsfeeds trat ein Fehler auf (die Datei error.log enthält nähere Informationen).