KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Demokratie in Grün?

Nun wollen sie also tatsächlich das umstrittene und viel kritisierte Hochhaus-Projekt am Heumarkt durchpeitschen. Obwohl sich die eigene Basis in einer verbindlichen Abstimmung gegen die Pläne ausgesprochen hat.

Vassilakou beteuert ihren „Respekt“ vor den Projektgegnerinnen und -gegnern in ihrer Partei. Allerdings „der Gemeinderat hat das letzte Wort, was in der Stadt möglich ist“, so die Vizebürgermeisterin in einer Veröffentlichung der Rathaus-Korrespondenz.

Nun soll also das freie Mandat über das maßgeschneiderte Investoren-Projekt entscheiden. Doch wie "frei" wird die Entscheidung sein?

Der Grüne Klubobmann David Ellensohn lässt in einer Presseaussendung durchblicken, dass das Ergebnis bereits feststeht. "Der Grüne Klub stellt sicher, dass im Gemeinderat eine rot-grüne Mehrheit die Widmung beschließen wird".

Demokratie sieht Anders aus. Sparen wir uns doch dieses pseudo-demokratische Schaulaufen und lassen alle WienerInnen darüber entscheiden, wie der öffentliche Raum gestaltet sein soll und welchen Interessen er dienen soll.

Weiterführende Links

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297


E-Mail Newsletter der KPÖ-Wien bestellen


Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative

GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB

Beim Lesen dieses Newsfeeds trat ein Fehler auf (die Datei error.log enthält nähere Informationen).