KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Diskussion: Wohnungsmarkt außer Rand und Band - Fragen/Antworten.

VeranstaltungenSo lautet das Thema einer Diskussion am Samstag, 30.August 2014 von 18:00 bis 19:30 am Volksstimmefest im Prater auf der Jesuitenwiese.

Gerhard Kuchta (ehrenamtlich tätiger Mieter in einem Gemeindebau), und Georg Niedermühlbichler (Präsident der Mietervereinigung) , Günter Schneider ( Mitarbeiter der Mieter-Interessensgemeinschaft Österreichs -MIG) und Lukas Tockner (Arbeiterkammer Wien) haben zu dieser spannenden Veranstaltung ihr Kommen zugesagt und stellen sich gemeinsam mit Josef Iraschko (Leiter des Mieterselbsthilfezentrums der KPÖ-Wien, KPÖ-Bezirksrat in der Leopoldstadt) der Diskussion mit dem Publikum.

Ort: Festbereich „Diskussion am Fest“, Prater Jesuitenwiese,
hinter den Bezirksplätzen der KPÖ Landstraße und Margareten vis a vis der 7-Sternbühne. (von der Hauptstraße am Festgelände über die Wegkreuzung erreichbar)

Einige zum Thema passende Stellungnahmen der KPÖ:

  • Wohnen wird immer unerschwinglicher
  • Nein zur Erhöhung der Kategorie- und der Richtwert-Mieten
  • Geförderter Wohnbau in Wien - ein Blick hinter die Fassaden
  • Die Mieten sind zu hoch! - Drei von vielen Überlegungen, was dagegen getan werden kann.
  • NEOS: Türöffner für Mietwucher!
  • Das gesamte Programm „Diskussion am Fest“ – Hier klicken!

    Wien anders

    Kontakt

    Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
    Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
    Telefon: +43 1 214 45 50
    Fax: +43 1 214 45 50 9
    Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

    Infos zu Parteigruppen in Wien


    Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


    Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


    Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297


    E-Mail Newsletter der KPÖ-Wien bestellen


    Impressum

    Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative