Gudenus muss widerrufen

Wednesday, 17. July 2019 @ 10:59

Im Oktober 2018 erklärte Johann Gudenus, damals geschäftsführender Klubobmann der FPÖ, in Wien würde „hunderten Muslimen in nur drei Monaten die Staatsbürgerschaft“ verliehen. Boulevardblätter haben natürlich darüber berichtet, obwohl kurzes Nachdenken ergeben hätte, dass es sich um die übliche Hetze der FPÖ handelt.

Der Wiener SPÖ-Bildungsstadtrat Czernohorszky* hat damals eine Klage gegen Gudenus eingebracht. Seit gestern gibt es das erfreuliche Ergebnis des Handelsgerichts Wien: Gudenus muss die Behauptung widerrufen und es ab sofort unterlassen, diese Behauptung oder gleichartige unwahre und kreditschädigende oder ehrenrührige Behauptungen aufzustellen und zu verbreiten.

Wir freuen uns und wir sagen DANKE an Stadtrat Czernohorszky für die Klage, die er eingebracht hat.

* https://www.facebook.com/Czernohorszky/

Zum Thema siehe auch http://wien.kpoe.at/article.php/staat...n-grund-ge


KPÖ Wien
http://wien.kpoe.at/article.php/gudenus-muss-widerrufen