Martin Ehrenhauser sammelt für Wien Anders Unterstützungsunterschriften

Monday, 27. July 2015 @ 11:32

Wien (OTS) - Seit zwei Wochen sammelt die linke Wahlallianz Wien Anders Unterschriften für den Wahlantritt zu den Bezirksvertretungs- und Gemeinderatswahlen. "Wir haben einen enormen Zuspruch aus der Bevölkerung," beschreibt Pressesprecher Sebastian Reinfeldt die bisherigen Erfahrungen. "Wenn alles so gut weiter läuft, dann sind wir noch in der kommenden Woche fertig. Damit ist der Antritt in allen 23 Wiener Bezirken und in allen Regionalwahlkreisen für den Wiener Gemeinderat fix."

Am Dienstag, 28. Juli, stellt sich Martin Ehrenhauser - der 2014 für die Vorgängerliste Europa anders kandidiert hatte und dabei zu Österreichs bekanntestem Polit-Camper wurde - für Wien Anders im 2. Gemeindebezirk auf die Straße. Und wird mithelfen, die vom Wiener Wahlgesetz vorgeschriebenen rund 3000 amtlich beglaubigten Unterstützungsunterschriften zu bekommen. Mit vor Ort sind außerdem der Schriftsteller und Aktivist Kurto Wendt, die Krimiautorin Susanne Wiegele, der Taxi-Streik-Organisator Keivan Amiri, der Internetaktivist kc streichel, die Schriftstellerin und Millionenshow-Gewinnerin El Awadalla, sowie die Spitzenkandidatin Juliana Okropiridse. "Wien Anders ist nicht irgendeine neue Partei, sondern eine Plattform von Menschen, die den Satz 'Es gibt keine Alternative' satt haben", erklärt die 22-jährige Spitzenkandidatin Juliana Okropiridse. Weiters meint sie: "Wir treten am 11. Oktober an, damit eine politische Kraft in den Wiener Parlamenten vertreten ist, die der Hetze der FPÖ entscheiden entgegen tritt, dabei unterstützen wir aber nicht die erschreckende Freunderlwirtschaft und das undemokratische Gebaren von Rot-grün in der Hauptstadt."

28. Juli, ab 10 Uhr. Karmelitergasse 9, 1020 Wien

Foto- und Interviewtermin

Rückfragehinweis:
Sebastian Reinfeldt 0664 5142174


KPÖ Wien
http://wien.kpoe.at/article.php/martin-ehrenhauser-sammelt-fur-wien-ande