Necmi Patlak ist tot

Saturday, 11. July 2015 @ 11:10

Überraschend verstorben ist Necmi Patlak, der bei der Gemeinderatswahl 2010 als Unabhängiger für die KPÖ kandidierte.

Patlak, geboren 1964 in Yozgat in der Türkei, lebte seit mehr als 25 Jahren in Österreich. Die Beantragung der österreichischen Staatsbürgerschaft verweigerte er viele Jahre, da er das Procedere und die hohen Kosten zu Recht als Schikane betrachtete. Gleichzeitig gehörte er zu jenen, die darauf pochten, dass es gilt hier in Österreich, in dem Land in dem man lebt, in die Politik einzugreifen und sich gegen die Zumutungen des Kapitalismus zur Wehr zu setzen.

Didi Zach, Landessprecher der KPÖ-Wien: „Necmi Patlak war zwar nicht Mitglied in der KPÖ, aber er war Kommunist mit Herz und Hirn und er hat angepackt, wenn er es für notwendig empfand. Wir werden uns an ihn noch lange erinnern. Unser Mitgefühl gilt seiner Frau und seinen Kindern.“


KPÖ Wien
http://wien.kpoe.at/article.php/necmi-patlak-ist-tot