KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Park in der Leopoldstadt soll nach Irma Schwager benannt werden

Eine Überraschung gab es auf der Sitzung der Bezirksvertretung Leopoldstadt am 10. Dezember.

SPÖ und Grüne brachten - ohne Information oder Absprache mit Wien ANDAS/KPÖ - folgenden Antrag ein.

"Die zuständigen Stellen des Magistrats der Stadt Wien werden ersucht, den Park der Oberen Augartenstraße zwischen Einmündung Gaußplatz und Untere Augartenstraße nach Irma SCHWAGER zu benennen."

Es folgte eine biographische Begründung, in der die meisten Daten und auch die Aktivitäten von Genossin Irma Schwager korrekt wiedergegeben werden - allerdings wurde nirgends erwähnt, dass sie Zeit ihres Lebens Kommunistin war.

Der Antrag wurde einstimmig (auch mit den Stimmen der FPÖ) angenommen.

In einem Redebeitrag erklärte Genosse Josef Iraschko u.a.:

"Zunächst möchte ich der SPÖ und den Grünen für diesen Antrag natürlich danken. Ich selbst hatte das Glück und die Ehre mit Genossin Irma Schwager über 10 Jahren lang in der KPÖ-Leopoldstadt zusammenzuarbeiten. Nur, Kolleginnen und Kollegen der sozialdemokratischen Fraktion: Was Sie hier in der Begründung anführen, grenzt beinahe an Geschichtsrevision. Genossin IRMA war in allem was sie tat in erster Linie Kommunistin. Sie war nach ihrer Rückkehr aus England bereits 1953 Mitglied des damaligen Zentralkomitees der KPÖ. 2011 wurde sie zur Ehrenvorsitzenden der KPÖ ernannt. Diese Tatsachen in Ihrer Begründung auszublenden, sehe ich als einen Versuch der Geschichtsfälschung an. Ich ersuche sie daher, dass Sie bei der hoffentlich baldigen Umsetzung ihres gemeinsamen Antrags Genossin IRMA auch als kommunistische "Überzeugungstäterin" würdigen."

KPÖ trauert um ihre Ehrenvorsitzende --> http://www.kpoe.at/home/positionen/ge...orsitzende


Rede von Irma Schwager bei einer KPÖ-Gedenkveranstaltung am 15. März 2008 --> https://www.youtube.com/watch?v=roXCIaFY244

Irma Schwager zum 90. Geburtstag: Widerstandskämpferin, Antifaschistin, Kommunistin --> http://wien.kpoe.at/article.php/20100511230512819

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297



Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative