Schöne Worte am Landesparteitag der SPÖ

Monday, 20. April 2015 @ 12:55

Jede Menge schöne Worte gab es für die Delegierten und die Medien beim Landesparteitag der Wiener SPÖ am vergangenen Wochenende. SPÖ Landesparteisekretär Niedermühlbichler erklärte u.a. die SPÖ stehe für Freiheit, Gleichheit, Gerechtigkeit & Solidarität.

Jeder Mensch, so Niedermühlbichler, gleichgültig aus welcher Familie er komme, müsse die gleichen Chancen bekommen und es müsse gleicher Lohn für die gleiche Arbeit bezahlt werden. Warum Frauen im Bereich der Stadt Wien aber noch immer um 12 Prozent weniger verdienen, beantwortete Niedermühlbichler nicht.

Didi Zach, Landessprecher der KPÖ-Wien: "Über Jahrzehnte hinweg regierte die SPÖ in Wien mit absoluten Mehrheiten. Wer bzw. was, Herr Niedermühlbichler, hat die SPÖ jahrzehntelang daran gehindert hat, die Einkommensungleichheit zwischen Männern und Frauen im Bereich der Stadt Wien, wo immerhin 70.000 Menschen beschäftigt sind, zu beseitigen?"

Zach verweist auf die traurige Tatsache, dass bei den Angestellten der Stadt Wien (der Frauenanteil liegt bei 59 Prozent) der Gender Pay Gap zwar geringer ist als im Wiener Durchschnitt, aber zugleich auch im Bereich der Gemeinde Frauen auch im Jahr 2012 noch immer um 12 Prozent weniger verdient haben.

Ps.: Wer es noch genauer wissen will, findet hier interessante Zahlen zum Thema


KPÖ Wien
http://wien.kpoe.at/article.php/schone-worte-am-landesparteitag-der-spo