KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Vizebürgermeisterin Brauner klopft sich mal wieder auf die Schulter

FrauenJüngst erfreute sich SPÖ-Vizebürgermeisterin Renate Brauner über den im Bundesländervergleich geringsten Einkommensunterschied zwischen Männern und Frauen. Die Einkommensschere schließe sich in Wien kontinuierlich - so Brauner.

"Das ist das Ergebnis einer konsequent geführten, umsichtigen Frauen- und Gleichstellungspolitik", erklärte die Vizebürgermeisterin, obwohl der Gap auch in Wien fast 22 Prozent beträgt.

KPÖ-Landessprecher Didi Zach: "Ob angesichts der katastrophalen Zahlen und angesichts der Tatsache, dass die SPÖ in Wien seit Generationen schalten und walten kann, wie es ihr beliebt, wirklich von einer umsichtigen Frauen- und Gleichstellungspolitik gesprochen werden kann, bezweifle ich doch sehr."

Zur Brauner Ansage, die Einkommensschere werde in Wien "Schritt für Schritt geschlossen", meint Zach: "Ich gehe davon aus, dass SPÖ-Spitzenfunktionäre und auch Spitzenfunktionärinnen auch im Jahr 2175 gute Ausreden für die Verfehlung der proklamierten Ziele haben werden bzw. sich daran erfreuen werden, dass der Gap nur mehr 18,2 Prozent beträgt."

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297


E-Mail Newsletter der KPÖ-Wien bestellen


Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative