KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Druckfähige Version anzeigen

Infos zur NR-Wahl 2006

Eine Vielzahl von Infos zur NR-Wahl 2006 findet sich auf der Bundeswebsite der KPÖ - www.kpoe.at

Druckfähige Version anzeigen

NR-Wahlergebnisse in Wien

NR-Wahl 2006Ein anderes Ergebnis als von der Meinungsforschung prognostiziert brachte die NR-Wahl 2006.

Die ÖVP verlor über 500.000 Stimmen und kam nur auf Platz 2. Die FPÖ konnte bundesweit „nur“ um knappe 8.000 Stimmen zulegen, erreichte aber 11,2 Prozent. Die Grünen errangen Platz 4 mit 10,5 Prozent. Dass BZÖ schaffte es in Parlament, Hans-Peter Martin schaffte es nicht.

Die KPÖ erreichte (ohne Wahlkarten) 45106 Stimmen, was das beste Ergebnis seit 1979 darstellt.

Detailinfos zu den KPÖ-Ergebnissen in Wien - PDF-Datei

Druckfähige Version anzeigen

Susanne Empacher: Warum ich kandidiere

In Wiens Straßen tobt der Wahlkampf - jedes Mittel und jede Argumentation scheint dabei recht und billig zu sein.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Die Landesliste der KPÖ-Wien

NR-Wahl 2006Die Landeswahlliste umfaßt 39 KandidatInnen, wobei 50 % der Listenplätze von Frauen eingenommen werden und das Durchschnittsalter der ersten 10 KandidatInnen bei rund 43 Jahren liegt.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Robert Hobek: Warum ich kandidiere

Ich kandidiere für die KPÖ, da es eine entschiedene Kraft gegen den neoliberalen Kahlschlag in allen Bereichen der Gesellschaft braucht.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Warum ich kandidiere: Werner Beier

NR-Wahl 2006Werner Beier, Eisenbahner, GLB-Betriebsrat, lebt in der Donaustadt und ist parteiloser Spitzenkandidat der KPÖ im Wahlkreis Nord

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Alternativen zur Festung Europa

NR-Wahl 2006Wann: 28. September 2006 von 19:00 - 21:00 Uhr Wo: Fleischerei, Kircheng. 44, 1070

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Warum ich kandidiere: Martina Höllisch

Ich kandidiere, weil es eines Ausbruchs aus dem Alltagstrott bedarf und die Schere der Benachteiligung der Frauen sich immer mehr öffnet.

Die KPÖ Frauen kämpfen dagegen an und benennen auch die gesellschaftlichen Ursachen dieser Entwicklung.

Die Schere muss geschlossen werden! Martina Höllisch, Angestellte, verheiratet, 2 Kinder KPÖ Kandidatin (Listenplatz 4) im Wahlkreis Nord

Druckfähige Version anzeigen

Warum ich kandidiere: Christine Cech

NR-Wahl 2006Ich kandidiere für die KPÖ weil ich davon überzeugt bin, dass links von der SPÖ und den Grünen viel Platz ist für eine linke Partei.

Christine Cech arbeitet als Bibliothekarin und ist Kandidatin der KPÖ im Wahlkreis Nord

Druckfähige Version anzeigen

Karl Gugler: Warum ich kandidiere

Ich kandidiere für die KPÖ:

- weil es gute Schulen nicht nur in Döbling geben soll,

- weil wir die Kapitalisten nicht brauchen, um zu arbeiten,

- weil ich mit dem Lohnniveau in China nicht konkurrieren will

Karl Gugler ist AHS Lehrer und parteilos. Er kandidiert auf dem 3. Listenplatz im Wahlkreis Wien-Nord.

Anfang | zurück | 1 2 3 | weiter | Ende

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297


E-Mail Newsletter der KPÖ-Wien bestellen


Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative

GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB

Beim Lesen dieses Newsfeeds trat ein Fehler auf (die Datei error.log enthält nähere Informationen).

NR-Wahl 2017: KPÖplus

Wahl 2017 - Wir brauchen Unterstützung