KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Druckfähige Version anzeigen

Polizei attackiert Antifaschisten mit Wasserwerfern und Tränengas

AntifaschismusMit Wasserwerfern und Tränengas ging die Wiener Polizei am 13. April 2002 gegen eine Antifa-Demonstration vor.

KPÖ-Vorsitzender Walter Baier erklärte dazu: "Der Einsatz von Wasserwerfern und Tränengas war durch nichts gerechtfertigt. Offenbar wollte die Polizei ihr neues Gerät ausprobieren. Nachdem eine Nazi-Kundgebung genehmigt worden war, wurde als Draufgabe nun also auch noch eine antifaschistische Demonstration gewalttätig attackiert. Die Dritte Republik lässt grüßen".

Mehr zum Thema findet sich hier.

Anfang | zurück | 12 13 14 15 16 17 18 | weiter | Ende

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297


E-Mail Newsletter der KPÖ-Wien bestellen


Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative

GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB

Beim Lesen dieses Newsfeeds trat ein Fehler auf (die Datei error.log enthält nähere Informationen).

Wohnen ist ein Menschenrecht

Es braucht jetzt Taten!

KPÖ-Videos auf YouTube

Europäische Linkspartei

Die KPÖ ist Gründungsmitglied der Europäischen Linkspartei (EL), einem Zusammenschluss von 26 linken und kommunistischen Parteien und 7 Beobachterparteien aus 23 europäischen Ländern.

EL logo

Treffpunkt 7Stern

7stern logo Newsletter für 7*Stern Programm subscriben

Montag von 16 - 2 Uhr

Di - Sonntag von 10 - 2 Uhr

Termine im Werkl im Goethehof