KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Druckfähige Version anzeigen

Premiere von neuem Turecek-Kabarett

Benjamin Turecek, dessen Kabrettprogramm "BZÖ - Benjamin Zerstört Österreich" ja noch in Erinnerung ist, startet mit einem neuen Programm durch.

Premiere - 16. März - Theaterlabor (Lazarg. 2, 1180 Wien) Weitere Auftritte: 23.3 und 30. März

Beginn jeweils um 19.30 Uhr, Eintritt: 15,- Euro, Ermäßigt: 12,- Euro.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

9./10. März - Bücher- und Plakatflohmarkt

Kinderbücher und Belletristik, große Literatur von Dostojewski, Balzac u.a., Sozialistika, Biographien, Plakate & Sticker, Raritäten & Kitsch u.v.a.m.

Freitag, 9. März - von 16 bis 20 Uhr

Samstag, 10. März - von 11 bis 16 Uhr

Ort: Drechslerg. 42, 1140 Wien, Nähe U-3-Station Hütteldorferstraße

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Von der Ich-AG zur Wir-Bande

VeranstaltungenDer "Prekär Leben"-Stammtisch lädt zum Gedankenaustausch und zur Diskussion am
Dienstag, 13. März, ins 7stern.

Ab 19 Uhr - Unknown Lovers (Erdberg) & Brain Managerz (Miami Beach)
Ab 21.30 Uhr Bands on stage
Eintritt frei: Was-is-Wert-Spende

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

13.11 - Erwin Riess liest aus seinem neuesten Buch

VeranstaltungenKommenden Montag, dem 13.11., um 19 Uhr, haben Fans von Erwin Riess bei einer Veranstaltung der ÖAR - Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation - Dachorganisation der Behindertenverbände (ÖAR) - Gelegenheit, sein neues Buch kennen zu lernen: "Der letzte Wunsch des Don Pasquale".

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Das Gute Leben für Alle statt Österreich zuerst

VeranstaltungenWann: 21. September 2006 von 19:00 - 21:00 Uhr
Wo: 1070, Kircheng. 44, 1070

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Für ein bedingungsloses Grundeinkommen!

VeranstaltungenMelina Klaus im Gespräch mit Peter Fleissner (Akademie der Wissenschaften) und Christian Fuchs (Attac) zum Thema Grundeinkommen, was sich dadurch ändern würde und warum die Finanzierung kein Problem ist.

5. September - 19.30 Uhr - 7stern

Druckfähige Version anzeigen

Ein erste Nachlese zum ASF in Graz

VeranstaltungenAm letzten Tag des dreitägigen Austrian Social Forum (ASF ) in Graz fand am Samstag den 17.Juni eine Diskussion über die Möglichkeiten eines „ anderen Europa“, eines „Europa von unten" statt.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

2. Juni - Für die Rechte von Sexarbeiterinnen

VeranstaltungenAm 2. Juni – zum Internationalen Hurentag – veranstaltet die Migrantinnenorganisation LEFÖ (Beratung, Bildung und Begleitung für Migrantinnen) bereits seit 5 Jahren eine öffentliche Informationsaktion in Wien, um auf die prekäre Situation von Sexarbeiterinnen aufmerksam zu machen.

Mehr Infos bei LEFÖ

Druckfähige Version anzeigen

ÖGB-Krise: Ursachen - Lösungen - Wie weiter?

VeranstaltungenDie Plattform für kämpferische und demokratische Gewerkschaften lädt ein zu einer hochkarätigen Diskussionsrunde zum Thema "ÖGB-Krise: Ursachen - Lösungen - Wie weiter?"

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Alternativen für die Linken im 21. Jahrhundert

VeranstaltungenHochkarätige Diskussionsrunde am Freitag, 12. Mai, im Kongresshaus (Margaretengürtel 138-140) - Beginn: 19 Uhr

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

12. Mai - Prekäres Leben - was macht die Politik?

VeranstaltungenArbeitslosensprecher/in- Volkshochschule Brigittenau

Einladung zum Jour Fix

Freitag 12. Mai 2006, 10 bis 17 Uhr

VHS Brigittenau, Raffaelgasse 11 – 13, 1200 Wien

Menschen in prekärer Lebenssituation fragen: Was macht die Politik ?

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

AVISO: 1. Mai - KPÖ

VeranstaltungenDie Themen Sozialabbau, Privatisierung öffentlichen Eigentums und Abbau demokratischer Rechte werden im Mittelpunkt der diesjährigen 1. Mai Aktivitäten der KPÖ stehen.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Heraus zum 1. Mai

VeranstaltungenAm Anliegen des 1. Mai hat sich seit seiner Entstehung als Kampftag der ArbeiterInnenbewegung nichts geändert: Heute wie damals geht es um kürzere Arbeitszeit und bessere Lebensbedingungen.

Maiaufruf der KPÖ und Termine in Wien, Graz, Linz und Salzburg.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

5. April: "Marsch für ein Gentechnikfreies Europa"

VeranstaltungenDie EU-Kommission ist gerade wieder dabei, die Interessen von Mensch und Umwelt mit Füßen zu treten. Sie hat einen Bericht vorgelegt, der auf das Nebeneinander von Agrogentechnik und konventioneller Landwirtschaft eingeht. Sie hält darin fest, dass sie rechtliche Schritte gegen jene Länder und Regionen ergreifen will, die Gesetze erlassen, die den Anbau von gentechnisch veränderten Pflanzen (GVO) erschweren.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Gedenken an den Februar 1934

VeranstaltungenMehrere Bezirksorganisationen der KPÖ-Wien werden auch heuer wieder Aktivitäten im Gedenken an die Geschehnisse des Februar 1934 durchführen.
Nachfolgend die Veranstaltungen in chronologischer Reihenfolge.

(mehr)

Anfang | zurück | 5 6 7 8 9 10 11 | weiter | Ende

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297



Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative

GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB

Beim Lesen dieses Newsfeeds trat ein Fehler auf (die Datei error.log enthält nähere Informationen).

Termine

Saturday 01-Sep -
Sunday 02-Sep

KPÖ-Videos auf YouTube

Europäische Linkspartei

Die KPÖ ist Gründungsmitglied der Europäischen Linkspartei (EL), einem Zusammenschluss von 27 linken und kommunistischen Parteien und 8 Beobachterparteien aus 25 europäischen Ländern.

EL logo

Treffpunkt 7Stern

7stern logo Newsletter für 7*Stern Programm subscriben

Montag von 16 - 2 Uhr

Di - Sonntag von 10 - 2 Uhr

Termine im Werkl im Goethehof