KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

Druckfähige Version anzeigen

11. Juni 2016 - Kaktusfest – Wir feiern den 30. Geburtstag des KAKTUS

Veranstaltungen Die ORIGINAL STIEFELBEIN BLUHS BÄND und das POPULARMUSIK-ENSEMBLE bestreiten das diesjährige Festprogramm.

Das diesjährige Kaktusfest ist ein besonderes. Wir feiern den 30.Geburtstag des KAKTUS und laden dazu alle KaktusleserInnen, KaktusfreundInnen und alle die mitfeiern wollen, ein.

In den Programmpausen besteht die Möglichkeit Geburtstagsglückwünsche an den Kaktus selbst vorzutragen. Auch schriftlich einlangende Geburtstagswünsche werden von uns gerne den FestbesucherInnen zur Kenntnis gebracht. Wir erwarten viele Gäste aus dem Bezirk und auch von anderswo!

Seit 2007, dem 20. Geburtstages des Kaktus gibt es seither jährlich das beliebte Gartenfest, welches für die KPÖ-Donaustadt und ihr Kaktusteam so wie viele Festgäste längst zu einem kulturellen Fixpunkt geworden ist. Heuer bereits zum 10.Mal!

Ort: 1220 Wien (Stadlau), Wurmbrandgasse 17 (im Garten)

Um mehr zu lesen, auf das linke Kaktusbild klicken!

Druckfähige Version anzeigen

ANDAS feiern und diskutieren beim Volksstimmefest

VeranstaltungenViele interessante Gäste stellen sich auch heuer dem politischen Diskurs auf der Jesuitenwiese!

Neben dem Musik und Kulturprogramm auf 4 Festbühnen, den literarischen Lesungen „Linkes Wort“, Sportbewerben , einem eigenen Kinderprogramm, den vielen Ständen mit politischen Informationen und kulinarischen Spezialitäten und dem bei den FestbesucherInnen bereits allseits bekannten Festflair, bietet das Volksstimmefest so wie im Vorjahr viele spannende politische Diskussionsrunden.

Im Festbereich „Diskussion am Fest“ etwas abseits von den Festbühnen (hinter dem Festbereich der KPÖ Wien West - in unmittelbarer Nähe der großen Weg-Gabelung), diskutieren internationale Gäste des Volksstimmefestes und zu den einzelnen Themen speziell eingeladene GesprächspartnerInnen aus Österreich.

Die Themenpalette reicht von der Situation in Lateinamerika („Tauwetter USA – Kuba bei gleichzeitiger weiterer Eskalation gegen Venezuela), die Linke in Europa, eine Diskussion des Arbeitskreises Prekariat von WIEN ANDERS, eine Diskussion über die aktuelle Situation in Griechenland, das Thema Tierrecht im Europaparlament, und eine Vorstellung von WIEN ANDERS KandidatInnen zur Gemeinde- und Bezirksvertretungswahl am 11. Oktober.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Kritische amerikanische Folkmusik und Countrysongs am Kaktusfest

VeranstaltungenTHE COALMEN – am Samstag, 13.Juni 2015, ab 20:00 am Kaktusfest.

In einer knappen Woche findet wieder unser Kaktusfest statt. Mit diesem Beitrag wollen wir auch die Gruppe THE COALMEN und ihre Musik vorstellen, die unser am Nachmittag beginnendes und bis in die Abendstunden reichendes Festprogramm (ab 15:30 Ernst Toman, ab 16:00 Doris Nußbaumer– Lesung ab 17:00 Andreas Neumeister , ab 19:00 Julia Swiess & Timna Eibl), musikalisch abschließen wird.

Die COALMEN sind ein Trio das speziell kritische Amerikanisch Folkmusik von z.B Woody Guthrie oder Pete Seeger, Countrysongs von Johnny Cash und Willie Nelson und auch Rockklassiker, z.B. CCR spielt.

Um weiter zu lesen, auf das (linke) Kaktusbild klicken!

Druckfähige Version anzeigen

ANDREAS NEUMEISTER, Folkgitarrist und Sänger

Am Samstag, 13.Juni 2015 ab 17:00 beim Kaktusfest, 1220 Wien, Wurmbrandgasse 17

Der Soloauftritt des bekannten Folkgitarristen und Sängers ist ein weiterer Höhepunkt im Programm des heurigen Kaktusfestes. "Lieder zwischen gestern und heute" (ab 15:30) vorgetragen von Ernst Toman, eine literarische Lesung von Doris Nußbaumer ab 16:00, Lieder aus der aktuellen Rockkultur vorgetragen von Julia Swies und Timna Eibl ab etwa 19:00 und zum Abschluss die Gruppe Coalmen mit Country- und Protestsongs sind weitere Programmpunkte. Auch eine für alle FestbesucherInnen von 16:00 bis 19:00 geöffnete Kunstausstellung des Vereins „Kunst in der Wurmbrandgasse“ mit Traude Stix, zählt zu den kulturellen Angeboten an diesem Samstag Nachmittag und Abend.

Jutta Matysek - Obfrau der überparteilchen Initiative "Rettet die Lobau - Natur statt Beton", Verfasserin zahlreicher Kaktusgastbeiträge und überparteiliche Mitbegründerin des Vereins der KaktusfreundInnen, stellt in ihrem folgenden Beitrag den Musiker Andreas Neumeister näher vor.

Um weiter zu lesen, auf das (linke Kaktusbild klicken!

Druckfähige Version anzeigen

Programm Pandora & Dialekttexte

Lesung von Doris Nußbaumer am 13.6.2015 ab 16:00 beim Kaktusfest

Doris Nußbaumer, die neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit auch Vorsitzende des Vereins „Werkl im Goethehof – kulturelle Freiräume“ in Kaisermühlen ist, liest bei unserem Kaktusfest aus ihrer beim Verlag Proverbis als Buch erschienenen Prosa „Programm Pandora und andere Kurzgeschichten" und Dialekttexte „Oberösterreichisch, Salzkammergütlich, Almtalerisch!“

Eine Kunstausstellung des Vereins „Kunst in der Wurmbrandgasse“ mit Traude Stix, Lieder von Ernst Toman, ein Soloauftritt des Folk-Gitarristen und Sängers Andreas Neumeister, Julia Swies und Timna Eibl und The Coalmen sind weitere Programmpunkte an diesem Samstag am Nachmittag und Abend in Stadlau beim Kaktusfest.

Ort: 1220 Wien, Wurmbrandgasse 17 (im Hinterhof)

Um weiter zu lesen, auf das (linke) Kaktusbild klicken!

Druckfähige Version anzeigen

13.Juni 2015 - Kaktusfest - ANDAS feiern mit vielen Highlights

Ernst TOMAN, Doris NUSSBAUMER, Timna EIBL & Julia SWIES, Andreas NEUMEISTER und THE COALMEN bestreiten das diesjährige Kaktusfestprogramm.

Es ist bereits das 9. Kaktusfest, welches seit 2007 anlässlich des 20. Geburtstages des Kaktus erstmals durchgeführt wurde und seither jährlich stattfindet. Das beliebte Gartenfest ist längst zu einem kulturellen Fixpunkt der KPÖ-Donaustadt und ihres Kaktusteams geworden.

Wie jedes Jahr gibt es auch heuer eine Kunstausstellung und eine Lesung. Das Musikprogramm in diesem Jahr spezialisiert sich auf politische Lieder und Protestsongs. American songwriting, sowie Country- und Folkmusik.

Ort: Stadlau, 1220 Wien Wurmbrandgasse 17

Wer mehr darüber erfahren will, was sich am Samstag, 13.Juni 2015 hinter diesem Hausdurchgang abspielt, sollte unbedingt weiterlesen (auf das (linke Kaktusbild klicken!), oder am besten, sie/er kommt am 13.Juni zum Fest!

Um weiter zu lesen, auf das (linke) Kaktusbild klicken!

Druckfähige Version anzeigen

Das Kaktusfest nicht versäumen, mit uns ANDAS feiern!

VeranstaltungenUnter diesem Motto laden die KPÖ-Donaustadt und der Kaktus die Kaktusleserinnen und -leser und KaktusfreundInnen zu ihrem Kaktusfest ein.

Das beliebte Gartenfest findet am Samstag, dem 13. Juni 2015 (ab 15:30) wieder in Stadlau im Hinterhof des Hauses 1220 Wien, Wurmbrandgasse 17 statt.

Wir bitten, den Termin unseres Kaktusfestes schon jetzt vorzumerken!
Das Kaktusteam freut sich schon jetzt auf Ihren/Deinen Besuch!

Um weiter zu lesen, auf das (linke) Kaktusbild klicken!

Druckfähige Version anzeigen

Anders weiter?

VeranstaltungenDiskussion am (Volksstimme-) Fest - Sonntag, 31.August ab 17:30 auf der Jesuitenwiese im Prater

Die Wahl-Allianz "Europa anders" hat bei den letzten Europaparlamentswahlen vor allem in Wien eine beachtliche wahlpolitische Zustimmung erhalten.

War diese Wahlallianz ein einmaliger Versuch oder gibt es noch Chancen auf eine Fortsetzung auch bei anderen Wahlen? Wie kann's weitergehen? Wie soll's weitergehen? Diese Fragen werden derzeit sowohl innerhalb als auch zwischen den an „Europa anders“ beteiligten „Allianzparteien“ (KPÖ, Piratenpartei, Der Wandel) und deren parteiunabhängigen AktivistInnen und im Besonderen auch im Hinblick auf die kommenden Wien-Wahlen, welche spätestens im Oktober 2015 möglicherweise bereits im Frühjahr stattfinden werden, diskutiert.

Mit dem Publikum am Volksstimmefest diskutieren dazu:

Mirko Messner(Bundessprecher der KPÖ), Gerhard Hager und Juliane Okropiridse (beide aus der Piratenpartei), Agnes Peterseil (Der Wandel) und Sebastian Reinfeld (parteiunabhängiger Aktivist von Europa anders)

Ort: Festbereich „Diskussion am Fest“, Prater Jesuitenwiese,
Hinter den Bezirksplätzen der KPÖ Landstraße und Margareten vis a vis der 7-Sternbühne. (von der Hauptstraße am Festgelände über die Wegkreuzung erreichbar)

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Diskussion: Wohnungsmarkt außer Rand und Band - Fragen/Antworten.

VeranstaltungenSo lautet das Thema einer Diskussion am Samstag, 30.August 2014 von 18:00 bis 19:30 am Volksstimmefest im Prater auf der Jesuitenwiese.

Gerhard Kuchta (ehrenamtlich tätiger Mieter in einem Gemeindebau), und Georg Niedermühlbichler (Präsident der Mietervereinigung) , Günter Schneider ( Mitarbeiter der Mieter-Interessensgemeinschaft Österreichs -MIG) und Lukas Tockner (Arbeiterkammer Wien) haben zu dieser spannenden Veranstaltung ihr Kommen zugesagt und stellen sich gemeinsam mit Josef Iraschko (Leiter des Mieterselbsthilfezentrums der KPÖ-Wien, KPÖ-Bezirksrat in der Leopoldstadt) der Diskussion mit dem Publikum.

Ort: Festbereich „Diskussion am Fest“, Prater Jesuitenwiese,
hinter den Bezirksplätzen der KPÖ Landstraße und Margareten vis a vis der 7-Sternbühne. (von der Hauptstraße am Festgelände über die Wegkreuzung erreichbar)

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Kuba, Venezuela und Lateinamerika - ihr Verhältnis zur „Internationale Gemeinschaft“ von USA-NATO-EU

VeranstaltungenLateinamerika im Brennpunkt der Diskussion – Sonntag, 31.August, 13:00 bis 14:30 am Volksstimmefest

Internationale Solidarität ist am Volksstimmefest großgeschrieben und drückt sich neben den Aktivitäten der Europäischen Linken am Fest und viele internationalen Gäste auch in der Beteiligung zahlreicher in Österreich politisch aktiver Solidaritätsgruppen aus.

Juan Carlos Marsan (Botschaftern der Republik Kuba) und Ali Uzcátegui Duque (Botschafter der Bolivarischen Republik Venezuela) haben auch heuer wieder ihr Kommen zum Volksstimmefest zugesagt.

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Diskussion über „Lohnsteuer runter – eine Kampagne des ÖGB“

Sonntag, 31.August – 16:30 bis 17:30 am Volksstimmefest

Anfang Juli wandte sich der ÖGB auch an die KPÖ mit dem Ersuchen um Unterstützung ihrer Kampagne zur Senkung der Lohnsteuer. „Selbstverständlich unterstützt die KPÖ diese Kampagne und beteiligt sich an der Unterschriften-Aktion“ antwortete darauf Mirko Messner. Bundessprecher der KPÖ, der in diesem Zusammenhang auch das Steuerkonzept des Gewerkschaftlichen Linksblocks (GLB), in deren Reihen auch zahlreiche Mitglieder der KPÖ mitarbeiten, verwies.

Bereits 350.000 Kolleginnen und Kollegen (Stand 15.8.2014 - davon mehr als 130.000 im Web, mehr als 217.522 auf Papier) unterstützen die Forderungen des ÖGB. Anlass genug den ÖGB auch zu „Diskussion am Fest“ einzuladen.

Franz Gall, Mitglied der Steuerkommission des ÖGB, hat sein Kommen zugesagt und wird die ÖGB-Kampagne „Lohnsteuer runter“ vorstellen und sich der Diskussion mit dem Publikum stellen.

Ort: Festbereich „Diskussion am Fest“, Prater Jesuitenwiese,
hinter den Bezirksplätzen der KPÖ Landstraße und Margareten vis a vis der 7-Sternbühne. (von der Hauptstraße am Festgelände über die Wegkreuzung erreichbar)

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Rechtsextreme in der EU: Terror – Unterwanderung – Verharmlosung

VeranstaltungenEine Diskussion des Wiener und niederösterreichischen KZ-Verbandes am Volksstimmefest.

Der deutsche Verfassungsschutz und die Mordserie der Neonazis – rechtsextremer Terror und rassistische Hetze in Ungarn und Griechenland – Alt- und Neofaschisten im Baltikum und in der Ukraine – Wahlerfolge der extremen Rechten von Frankreich bis Dänemark.
Die neue Rechte in Österreich von der FPÖ bis zu den „Identitären“ und die Vorgehensweise der Polizei gegen die antifaschistische Öffentlichkeit…
so lauten inhaltliche Ausgangspunkte einer brandaktuellen Diskussion am Samstag, 30.August 2014 von 16:30 bis 18:00 auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater.

Es diskutieren: Ulrich Schneider Generalsekretär der FIR - Internationale Föderation der WiderstandskämpferInnen, Julian Bruns - eine(r) von den AutorInnen des Buches “Die Identitären - - Handbuch zur Jugendbewegung der Neuen Rechten in Europa": und Ernst Wolrab (Landessekretär des Wiener KZ-Verbandes), Moderation: Friedl Garscha (Obmann des Wiener KZ-Verbandes)

Ort: Festbereich „Diskussion am Fest“, Prater Jesuitenwiese,
hinter den Bezirksplätzen der KPÖ Landstraße und Margareten vis a vis der 7-Sternbühne. (von der Hauptstraße am Festgelände über die Wegkreuzung erreichbar)

(mehr)

Druckfähige Version anzeigen

Spannende Diskussionen mit internationalen Gästen

VeranstaltungenDazu ladet Transform Austria am 30./31.August die VolksstimmefestbesucherInnen ein

Wie in den Jahren zuvor beteiligt sich die Europäische Linkspartei auch heuer wieder am Volksstimmefest. Zu den Festgästen zählt Maite Mola (Vizepräsidentin der „Europäischen Linken"), die gemeinsam mit anderen internationalen Gästen am Samstag, 30 August, an einer der beiden von Transform Austria im Festbereich „Diskussion am Fest“ veranstalteten Podiumsdiskussionen teilnehmen wird.

  • „TTIP: Freihandelsabkommen EU-USA: Bedrohung für Arbeitsplätze, Konsumenten- und Umweltschutz.“, so lautet das Thema der „Transform“-Diskussionsrunde am Samstag von 15:00 bis 16:30. welche ausschließlich von Frauen beschickt wird. bei der Maite Mola, Vizepräsidentin der Europäischen Linkspartei (Übersetzung: Mireille Geloen), Alexandra Strickner, Obfrau Attac Österreich, und Martina Michels, Europaabgeordnete „Die Linke“, moderiert von Waltraud Fritz-Klackl, KPÖ, diskutieren und sich selbstverständlich auch der Diskussion mit dem Publikum stellen.
  • Am Sonntag, ebenfalls von 15:00 bis 16:30 steht dann das Thema „Krieg in der Ukraine – Krieg in Europa“ mit Volodymyr Ishchenko, (Stellvertretender Direktor des Zentrums für Gesellschaftsanalyse, Kiew, (Übersetzung Walter Baier), Hannes Hofbauer ( Historiker, Journalist, Verleger (Promedia), Jiri Hudicek,( Vorstandsmitglied der Europäischen Linkspartei) und Walter Baier ( Koordinator „transform Europe“), Moderation: Peter Fleissner, Vorsitzender von „transform.at“ am Programm.

    Beide „Transform“-Diskussionen am Volksstimmefest auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater finden heuer im Festbereich „Diskussion am Fest“ statt, welcher sich seit dem Vorjahr hinter den Bezirksplätzen der KPÖ Landstraße und Margareten vis a vis der 7-Sternbühne. (von der Hauptstraße am Festgelände über die Wegkreuzung erreichbar) befindet.

  • Neben den beiden im Festbereich "Diskussion am Fest" stattfindenden Debatten führt Transform Austria am Sonntag um 13:30 vor der 7-Stern-Bühne eine weitere Diskussionsrunde "Big Brother Is Watching You" mit Martina Renner" – Obfrau im NSA Ausschuss des Deutschen Bundestages - durch. Mit ihr diskutiert Michael Schmida - Aktivist der KPÖ, Moderation: Joachim Tischler

    (mehr)

  • Druckfähige Version anzeigen

    Volksstimmefest 30./31.8.2014: Politischer Dialog und Feiern schließen einander nicht aus!

    VeranstaltungenViele interessante Gäste stellen sich dem politischen Diskurs auf der Jesuitenwiese!

    Neben dem Auftritt von mehr als 18 Bands auf 3 Festbühnen und dem bei den FestbesucherInnnen bereits allseits bekannten Festflair bietet das Volksstimmefest so wie im Vorjahr viele spannende politische Diskussionsrunden zu aktuellen politischen Themen.

    Im Festbereich „Diskussion am Fest“, der seit dem Vorjahr auf einen neuen Platz auf der Jesuitenwiese im Wiener Prater, etwas abseits von den 3 Festbühnen übersiedelt ist, diskutieren internationale Gäste des Volksstimmefestes und zu den einzelnen Themen speziell eingeladene GesprächspartnerInnen aus Österreich. Die Themenpalette reicht vom zwischen der EU und der USA verhandelten Freihandelsabkommen TTIP, dem Krieg in der Ukraine, dem bei uns außer Rand und Band geratenen Wohnungsmarkt, einer Diskussion über rechtsextreme Gefahren in Europa, dem Verhältnis von Lateinamerika zur „Internationale Gemeinschaft“ von USA-NATO-EU, der aktuellen ÖGB-Kampagne – Lohnsteuer runter, bis zu einer Diskussion über das Abschneiden EUROPA ANDERS bei den letzten EU-Wahlen in Wien und ob und wie es weitergehen soll.

    (mehr)

    Druckfähige Version anzeigen

    Nachlese zur Gedenkveranstaltung für Oskar Grossmann

    Am 14. Juli organisierte die KPÖ-Brigittenau eine Gedenkveranstaltung für den Kommunisten und Widerstandskämpfer Oskar Grossmann und für all jene AntifaschistInnen, die in ganz Europa für "Frieden und Freiheit" kämpften.

    Raoul Narodoslavsky begrüßte die Teilnehmenden und verlas einen Text von Richard Zach ("Ich bin den anderen Weg gegangen" - siehe unten). Friedl Garscha schilderte die Tätigkeit von Oskar Grossmann und er legte dar, innerhalb welcher Rahmenbedingungen dieser Widerstand geleistet wurde.

    (mehr)

    Anfang | zurück | 1 2 3 4 5 6 7 | weiter | Ende

    Wien anders

    Kontakt

    Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
    Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
    Telefon: +43 1 214 45 50
    Fax: +43 1 214 45 50 9
    Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

    Infos zu Parteigruppen in Wien


    Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


    Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


    Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297


    E-Mail Newsletter der KPÖ-Wien bestellen


    Impressum

    Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative

    GLB - Gewerkschaftlicher Linksblock im ÖGB

    Beim Lesen dieses Newsfeeds trat ein Fehler auf (die Datei error.log enthält nähere Informationen).

    NR-Wahl 2017: KPÖ PLUS

    Wohnen ist ein Menschenrecht