KPÖ Wien
Webseite der KPÖ Wien

600.000 Euro von der Stadt Wien für Jackson-Tribute Konzert

Kultur und Bücher600.000 Euro wird die Stadt Wien für das Michael-Jackson-Tribute-Konzert aufbringen. Warum dies notwendig ist - Stehplätze kosten bis zu 200 Euro, für einen Sitzplatz muss man zwischen 278 und 518 Euro bezahlen, die TV-Rechte wird Veranstalter Kindel auch nicht verschenken - erklärt die spendable Finanzstadträtin nicht. Der Verweis auf den "Werbewert" für Wien und den Wiener Tourismus hat zu genügen.

Verglichen mit den 1,9 Millionen Euro, welche die Stadt Wien allein 2008 in das Donauinselfest pumpte, handelt es sich zwar ja wirklich fast um Peanuts, doch erkennbar ist, dass Wien auch im Bereich der internationalen Medien-Eventpolitik - entgegen aller andersartigen Beteuerungen - die erste Geige spielen will und dabei auch vor Prostitution nicht zurück geschreckt wird.

Die ideellen und materiellen Gewinner stehen damit jedenfalls schon fest. Veranstalter Kindel & Friends sowie 4 und 5-Sterne-Hotels, Spitzengastronomiebetriebe und Juweliergeschäfte werden à la longue von zusätzlichen TouristInnen profitieren. Auf der Strecke bleiben die kleinen Tschocherln, die Nahversorger, die Geschäfte in den Außenbezirken, die alternativen Kunst- und Kulturprojekte und überhaupt fast alle Steuerzahler, die mit Verweisen auf den "nicht mit Gold aufzuwiegenden Werbewert" der Aktion eingelullt und mundtot gemacht werden sollen.

Wien anders

Kontakt

Die KPÖ Wien ist eine Landesorganisation der KPÖ.
Kontaktadresse: wien@kpoe.at.
Telefon: +43 1 214 45 50
Fax: +43 1 214 45 50 9
Post: 1140 Wien, Drechslerg. 42

Infos zu Parteigruppen in Wien


Die KPÖ ist eine gesamtösterreichische, demokratische, feministische, internationalistische, auf freiwilliger Mitgliedschaft beruhende Partei.


Du willst Mitglied werden? Das freut uns sehr. Kontaktier uns ganz einfach per E-Mail.


Sie wollen spenden? Auch das freut uns. Unsere Daten: Emfänger: KPÖ-Wien, BAWAG-Konto, BIC: BAWAATWW; IBAN: AT151400003410665297



Impressum

Mieterselbsthilfe - Eine KPÖ-Initiative