Willkommen bei KPÖ Wien Thursday, 2. December 2021 @ 02:37

Komm zur Pflege-Demo - sei solidarisch!

  • Monday, 8. November 2021 @ 09:40
Nicht erst seit der CoViD-Krise sind die Arbeitsbedingungen der Pflege in den Krankenanstalten Wiens extrem schlecht. Man fragt sich, wer diesen Beruf unter diesen Bedingungen noch lernen und ausüben will! Deshalb freut es uns sehr, dass die Gewerkschaften gemeinsam auf die Straße gehen und auf die Probleme lautstark aufmerksam machen.

Die KPÖ-Wien unterstützt - so wie auch der GLB - diesen Protest!
Komm zur Demo am Die., 9.11. ab 13:30, Treffpunkt: Wien Mitte - The Mall!


Wir meinen dazu:

Hackeln bis zum Umfallen in der Pflege, seids deppat?

Einsparungswahn beherrscht die Arbeitsbedingungen in der Pflege in den Spitälern. Betten werden ständig reduziert, Personal abgebaut, die Mindestbesetzung ist die neue Normalität. Die Arbeitsbelastung ist bereits vor der CoViD-Krise extrem gestiegen, die Pandemie gibt dem Personal den Rest. So kann es nicht weitergehen! Wir müssen GEMEINSAM für eine Verbesserung für alle kämpfen!


Wir brauchen sofort: Ausbildungsgeld bezahlen, z.B. wie bei PolizeischülerInnen!
20% mehr qualifizierte Dienstposten in allen Bereichen!
Ausgleichstage für unterbesetzte Dienste!
Arbeitszeitverkürzung auf 30 Stunden, um den Beruf für Ein- und AussteigerInnen wieder attraktiv zu machen!

Dies sind nur erste Forderungen, um die Pflege vor dem Notstand zu retten. Wenn sogar diese Forderungen nicht erfüllt werden, müssen wir gemeinsam aktiv werden und einen Streik organisieren, zum Wohle des Personals und der PatientInnen.


„Nicht ein Streik wäre das Problem, sondern der Normalzustand ist es. Kämpfen wir alle für bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege!"

Patrick Kaiser, Intensivpfleger, Personalvertreter und stellv. AK-Rat für den GLB-Wien