Themen

Welt

Die Europäische Union behindert durch ihre neoliberale Ausgestaltung wichtige Maßnahmen wie etwa im Bereich des kommunalen Wohnbaus. Ihre Handelspolitik befördert die neokoloniale Aneignung von Land und Rohstoffen: Unfaire Handelsabkommen, die Ausbeutung von Menschen in globalen Güterketten und die Zerstörung von Lebensräumen zugunsten des schnellen Profits. Auch Österreichs Reichtum ist mit diesen Ungerechtigkeiten verstrickt.

Alle dreizehn Sekunden stirbt weltweit ein Kind unter fünf Jahren an den Folgen von Hunger. Über 800 Millionen Menschen hungern, über zwei Milliarden leiden an Mangelernährung. Dabei gäbe es genug Nahrung, Wissen und Mittel für alle.

Die neuesten Beiträge

Bleib informiert!