Erfolg in der Leopoldstadt

Irma-Schwager-Park bekommt neue Bänke und Tische

Bereits am 29. Juni hatten die LINKS-KPÖ Bezirksrät:innen der Leopoldstadt, Sophie Apfler und Josef Iraschko, in der Bezirksvertretung einen Antrag eingebracht, der die zuständigen Stellen des Magistrats aufforderte, „im zukünftigen Irma-Schwager-Park für ausreichend neuwertige Bänke undTische zu sorgen“.

Begründet wurde dies u.a. damit, dass der Park „die perfekte Möglichkeit für ein soziales Miteinander“ bietet, da der Schatten der großen Bäume vor Hitze und Sonneneinstrahlung schützt. Eine „gern gesehene Ergänzung wäre auch die Installation von Schach-Tischen“ – so Apfler und Iraschko.“Um dem Namen der kommunistischen und antifaschistischen Widerstandskämpferin Irma Schwager gerecht zu werden, soll der Park ein gemeinsamer Raum für alle Menschen sein“, wurde dargelegt.

Anfang Oktober wurde nun dem Umweltausschuss des Bezirks durch die zuständige MA 42 mitgeteilt, dass 6 Tische und 10 Bänke sowie ein Schach-Tisch mit entsprechender Bestuhlung aufgestellt werden.

Ein schöner Erfolg. Wir gratulieren!