KPÖ-Simmering

Previous slide
Next slide

Die KPÖ-Simmering stellt sich vor

Wir wohnen gerne in Wien-Simmering. Gerade deshalb gefällt uns vieles nicht, was in unserem Bezirk passiert: Wohnen in Simmering wird immer teurer. Der Mangel an Fachärzt:innen und Allgemeinmediziner:innen ist ein wachsendes Problem. Auch fehlende Grünflächen und Umgestaltungen im öffentlichen Raum sind uns ein Anliegen. Über 30 Prozent der Wiener Bevölkerung sind nicht wahlberechtigt und können nicht über unsere gemeinsame Zukunft mitentscheiden.
Die KPÖ hat in Simmering dabei eine lange Tradition. Viele unserer Mitglieder waren im Widerstand gegen die beiden Faschismen aktiv. Unser Bezirkslokal befindet sich gegenüber einer ehemaligen Synagoge. Dementsprechend ist uns der Einsatz gegen alle Formen der Diskriminierung im Bezirk ein Anliegen.
 

Gemeinsam mit anderen wollen wir linke Politik im Bezirk machen! Wir laden alle Interessierten ein, zu einem unserer nächsten Kennenlerntreffen zu kommen oder sich bei uns zu melden!

Infoverteiler Simmering

Kultur, Politik, Sport. Der Telegram-Kanal für alle wesentlichen Infos in Wien-Simmering!

Aktuelle Beiträge

In der KPÖ-Simmering aktiv werden!

Termine

Unseren aktuellen Kalender kannst du auch abonnieren oder über den Telgram-Infokanal zugeschickt bekommen. Aktuelle Veranstaltungen der KPÖ-Wien findest du hier.

Wann?Was?Wo?
28. Juli 2024
11:30 - 14:00

Volxküche im Volxclub Ottakring

Volxküche im Volxclub Ottakring

Volxclub Ottakring

-Wien, Familienplatz 6
1. August 2024
19:00 - 21:00

KPÖ-Kennenlernen für Neuinteressierte im August

KPÖ-Kennenlernen für Neuinteressierte im August

KPÖ-Bildungszentrum Drechslergasse (Drechslergasse 42, 1140 Wien)

Wien-Penzing, Drechslergasse 42
3. August 2024
10:00 - 19:00

KPÖ-Crash Kurs für Einsteiger:innen im August

KPÖ-Crash Kurs für Einsteiger:innen im August
31. August 2024 - 1. September 2024
Ganztägig

Volksstimmefest 2024

Volksstimmefest 2024

Prater

Wien-Leopoldstadt, Jesuitenwiese
14. September 2024
10:00 - 19:00

KPÖ-Crash Kurs für Einsteiger:innen im September

KPÖ-Crash Kurs für Einsteiger:innen im September
19. September 2024
19:00 - 21:00

KPÖ-Kennenlernen für Neuinteressierte im September

KPÖ-Kennenlernen für Neuinteressierte im September

KPÖ-Bildungszentrum Drechslergasse (Drechslergasse 42, 1140 Wien)

Wien-Penzing, Drechslergasse 42
12. Oktober 2024
10:00 - 19:00

KPÖ-Crash Kurs für Einsteiger:innen im Oktober

KPÖ-Crash Kurs für Einsteiger:innen im Oktober
23. Oktober 2024
19:00 - 21:00

KPÖ-Kennenlernen für Neuinteressierte im Oktober

KPÖ-Kennenlernen für Neuinteressierte im Oktober

KPÖ-Bildungszentrum Drechslergasse (Drechslergasse 42, 1140 Wien)

Wien-Penzing, Drechslergasse 42

Unseren aktuellen Kalender kannst du auch abonnieren oder über den Telgram-Infokanal zugeschickt bekommen. Aktuelle Veranstaltungen der KPÖ-Wien findest du hier.

Unser Team in Simmering

Rainer Hackauf

Rainer Hackauf ist in Hernals aufgewachsen. Rainer ist Historiker und ist u.a. in der politischen Erwachsenenbildung aktiv. Er ist außerdem Mitinitiator eines selbstverwalteteten Wohn- und Kulturzentrums in Simmering.

Florian Rath

Florian Rath ist in Simmering aufgewachsen. Florian arbeitet zur Zeit als Mediendesigner. Er ist außerdem bei LINKS Wien aktiv.

Lilian Stadler

Lilian Stadler ist in Wien aufgewachsen.

Ilse Wanek

Ilse Wanek ist in Simmering aufgewachsen. Ilse ist mittlerweile in Pension. Sie ist außerdem bei Kinderland Wien aktiv.

Natascha Wanek

Natascha Wanek ist in Simmering aufgewachsen. Natascha arbeitet als Erwachsenenbildnerin. Sie ist außerdem bei Kinderland Wien aktiv.

Unser Bezirkslokal »Roter Elefant«

Unser Lokal in der Hugogasse

Im Herzen von Wien-Simmering befindet sich in der Hugogasse 8 unser KPÖ-Bezirkslokal »Roter Elefant«. Das Gassenlokal dient uns als Büro, Seminarraum, Treffpunkt und Ort für Veranstaltungen aller Art.

Unser Lokal ist ebenerdig zugänglich und daher barrierearm!

Regelmäßige Nutzer:innen
Anfahrt

Mit Öffis erreichst du uns in 2 Gehminuten vom Bahnhof Simmering (U3, Regional- und S-Bahnen) und 1 Gehminute von der Straßenbahnstation Braunhubergasse der Linien 71 und 11.

Mit dem Fahrrad erreichst du uns über den Fahrradweg „Am Kanal“ oder über den Prater vom Ostbahnsteg aus.

Hier findest du uns auf Open Street Map.

Raumanfragen

Unser Lokal kann für Seminare oder kleinere Veranstaltungen auch genutzt werden. Vorhanden sind neben einer Küche auch Flipchart, Pinwand, Tische und rund 20 Sessel. Auf Anfrage schicken wir euch gerne nähere Informationen zu. Wir freuen uns über Anfragen unter: hugogasse@kpoe.at

Raum für Seminare

Raum für Ausstellungen

Raum für gemeinsames Kochen & Essen

Unser Programm für Simmering

  • Stopp der Energiearmut! Was Wahrzeichen Simmerings sind die beiden Türme des größten Heizkraftwerks von Wien. Trotzdem können immer mehr Menschen ihre explodierenden Energiekosten nicht zahlen. Das kann nicht sein!
  • Auch in Simmering steigen die Mietpreise in Folge des überall sichtbaren Baubooms immer mehr. Wir fordern leistbare Mieten, Schutz vor Mietwucher, Spekulation und den sofortige Stopp aller Delogierungen!
  •  Erneute Verlängerung der Straßenbahnlinie 6 bis zur U3! Simmering ist immer noch schlecht an den öffentlichen Verkehr angebunden. Statt Linien einzustellen oder zu kürzen, sollten die Öffis im Bezirk ausgebaut werden!
  • Wir alle sind Simmering! Ein Drittel der in Wiener:innen ist nicht Wahlberechtigt, da sie keinen österreichischen Pass besitzen. Wir fordern das gleiche Wahlrecht für alle, die hier leben. Alle, die hier sind, sind von hier!
  • Sicherer Hafen Simmering! Simmering hat eine lange Geschichte der Aufnahme von Geflüchteten. Dies ist an vielen Straßen- und Hausnamen sichtbar. Der Bezirk ist gefordert sich konsequent für die Aufnahme von Geflüchteten einzusetzen!
  • Mehr nichtkommerzielle Kultur- und Freizeitangebote für Simmering! Kultur wird in Wien stark gefördert, ein Großteil dieser Förderungen geht an Einrichtungen in der Innenstadt. In Simmering gibt es hingegen kaum Angebote.
  • Amazon raus aus Simmering! Amazon hat ein großes Verteilzentrum in Wien-Simmering eröffnet. Dies bedeutet noch mehr Autoverkehr für den Bezirk. Darpber hinaus ist der Konzern für seine fragwürdigen Arbeitsbedingungen berüchtigt und zahlt kaum Steuern.

Jetzt aktiv werden!






    männlichweiblichdiverskeine Angabe

    Ich möchte den Newsletter der KPÖ bestellen.

    Ich stimme zu, dass meine Daten zu dem genannten Zweck gespeichert und DSVGO-konform verarbeitet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.